Crunchy Müsli

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 11 von 11

Crunchy Müsli

Crunchy Müsli - knusprig, geschmackvoll und sättigend

Ein Müsli gehört sicher auch für Sie zum Frühstück dazu! Es enthält viele nahrhafte Zutaten, schmeckt gut und ist gesund. Besonders beliebt ist das Crunchy Müsli, auch Knuspermüslioder Cranola genannt. Die Flocken werden mit Zucker, Sirup oder Honig gebacken, sodass sie knusprig werden. Für den optimalen Start in den Tag ist ein Crunchy Müsli mit Milch bestens geeignet, denn es hält lange satt.

Was macht Crunchy Müsli so lecker?

Für den guten Geschmack sorgen die Zutaten. Hersteller wie Hammermühle Organic, Allos und Barnhouse verwenden Zutaten aus biologischer Landwirtschaft, die schonend verarbeitet werden. Für ein Granola werden die Flocken gebacken und die Nüsse geröstet, sodass ein knuspriges Müsli entsteht. Die Aromen kommen so besonders gut zur Geltung. Das Crunchy Müsli mit Amaranth - Schokolade von Allos enthält neben Haferflocken auch noch Amaranthcornflakes. Es schmeckt herrlich schokoladig. Wenn Sie es lieber fruchtig mögen, können Sie auf Krunchy Erdbeere von Barnhouse setzen. Es enthält neben Vollkorn-Haferflocken, Reiscrisps und Joghurt auch hocharomatische, gefriergetrocknete Erdbeerstückchen. Glutenfrei ist das Nuss-Crunchy, für glutenfreie Crunchy Müsli´s von Hammermühle organic. In der Zutatenliste stehen Buchweizenflocken, Cornflakes, Maiswaffelstückchen und geröstete Haselnüsse. Das Knuspermüsli sorgt pur oder mit frischem Obst verfeinert für den optimalen Start in den Tag.
Beliebt sind Produkte mit wenigen Zutaten und dezenter Süße. In diese Rubrik fällt das Krunchy Pur Dinkel von Barnhouse. Es ist wie das Krunchy Pur Müsli mit Hafer alternativ mit Reissirup gesüßt. Das Krunchy Klassik von Barnhouse kommt ohne Rosinen und Nüsse aus und kann gut mit Zutaten Ihrer Wahl kombiniert werden.

Was kann man mit Crunchy Müsli alles zubereiten?

Getreideflocken sind sehr gesund, besonders dann, wenn sie aus dem vollen Korn hergestellt werden. Sie haben einen hohen Anteil an komplexen Kohlenhydraten und Ballaststoffen, sodass Sie lange satt bleiben. Außerdem liefert ein Crunchy Müsli viele Vitamine und Mineralstoffe. Hier spielen weitere gesunde Zutaten wie Nüsse und Trockenfrüchte mit hinein.
Ein Knuspermüsli kann klassisch mit Milch, aber auch mit pflanzlichen Alternativen wie Getreide- oder Nussmilch gegessen werden. Probieren Sie das Krunchy Zartbitter-Nuss oder das Krunchy ´n´ Flakes Frucht von Barnhouse einmal mit Sojamilch! Diese sehr gut gelungene Crunchy Müsli Kompositionen schmecken mit allen veganen Milchalternativen ausgezeichnet. Übrigens eignet sich so ein Knuspermüsli auch als Mittagessen im Büro oder als Zwischenmahlzeit. Auch Joghurt, Quark und die veganen Alternativen können mit Knusperflocken verfeinert werden. Nehmen Sie das Krunchy Hafer Cluster von Barnhouse einmal als Topping für Ihren Pudding oder bereiten Sie ein Schichtdessert damit zu! Ein paar Löffel mit Knuspermüsli schmecken gut im Apfelmus, im Obstsalat oder im Smoothie! Knuspermüsli kann zum Backen verwendet werden. Es ist eine beliebte Zutat zu Muffins, Cookies, Müslibrötchen und süßem Müslibrot. Sie können es zudem auf die Glasur von Keksen und Kuchen streuen. Ausgesprochen lecker schmeckt Crunchy Müsli zu Pfannküchlein oder im Milchreis. Besonders Kinder mögen das gerne!